Lehmbauten der Gourounsi

Die bunten Lehmbauten der Gourounsi

Das Siedlungsgebiet der Gourounsi erstreckt sich von der Grenze zu Ghana in nordöstlicher Richtung bis zur Stadt Didyr.

Die typischen, burgähnlichen, aus dicken Lehmmauern errichteten, und nur mit kleinen Blicköffnungen versehenen Häuser der Gourounsi schützen vor der Sonnenhitze. Einst dienten sie auch als Schutz vor Feinden und Sklavenjäger.

Reiche Verzierungen schmücken die Mauern. Als Motive dienen geometrische Fresken, aber auch stark stilisierte Schlangen- und Krokodilabbildungen. Die Farben umfassen eine breite Palette an Rot- und Orangetönen, blau, schwarz, grün.

Weisheit des Monats:

Liebe ist unfassbar,
Liebe kann man nicht greifen,
Liebe ist keine Gefühlsduselei,
Liebe ist in Wort und Tat zu begreifen,
Liebe hat keine Grenzen,
Liebe liegt in Götterhand.

Kontakt

B & B Westafrikaspezialist
Gesellschaft für Internationalen Handel und Tourismus mbH
Bokpe - Reisen

Dederingstaße 21
12107 Berlin

Tel.: 030 - 70 17 66 45
Fax: 030 - 70 17 66 46

E-Mail: info[at]westafrika.de
(Spam-Schutz bitte [at] ersetzen mit @)

Unser Partner:

Wir als Reiseveranstalter sind im Falle einer Insolvenz über die R+V - Versicherung versichert. Jedem Reisenden wird nach der Buchung einer Reise über uns ein Reisesicherungsschein ausgestellt.