Abomey

Abomey - Stadt der Könige

Abomey war die Hauptstadt des Königreiches Dohomey. Glélé war der berühmteste König aus Dahomey. Er herrschte Ende des 19.Jahunderts, kurz bevor die Franzosen kamen. In der alten Königsresidenz der Fon-Könige, ein von der UNESCO anerkanntes Weltkulturerbe, befindet sich eine bedeutende Kunstsammlung und das historische Museum.

Zu besichtigen sind der Thronsaal, eine Waffen- und Schmucksammlung sowie das Haus, in dem sich einst die 40 Frauen eines verstorbenen Königs mit ihrem toten Gatten lebendig begraben ließen.

Das Palastgelände nahm mit Werkstädten, Tempeln und Grabmälern eine Fläche von 400.000 m ein. Handwerker und Künstler waren an den Palast gebunden und fertigen noch heute innerhalb der Palastmauern ihre Werke, die sich an die traditionellen Formen der Königszeit anlehnen.

Weisheit des Monats:

Liebe ist unfassbar,
Liebe kann man nicht greifen,
Liebe ist keine Gefühlsduselei,
Liebe ist in Wort und Tat zu begreifen,
Liebe hat keine Grenzen,
Liebe liegt in Götterhand.

Kontakt

B & B Westafrikaspezialist
Gesellschaft für Internationalen Handel und Tourismus mbH
Bokpe - Reisen

Dederingstaße 21
12107 Berlin

Tel.: 030 - 70 17 66 45
Fax: 030 - 70 17 66 46

E-Mail: info[at]westafrika.de
(Spam-Schutz bitte [at] ersetzen mit @)

Unser Partner:

Wir als Reiseveranstalter sind im Falle einer Insolvenz über die R+V - Versicherung versichert. Jedem Reisenden wird nach der Buchung einer Reise über uns ein Reisesicherungsschein ausgestellt.