Reise zur Wiege des Voodoo

Reise zur Wiege des Voodoo

Die Voodooreligion ist einer der Einweihungswege in diese Welt. In der Regel praktiziert man sie bereits von Beginn seines Lebens an, man wird sozusagen hineingeboren. Der Glaube und seine Kultur öffnen sich aber auch für Menschen, die einen Bezug zu dieser Religion oder ein Gefühl zu ihr verspüren. Mit diesen Vorraussetzungen kann man einen Weg für sich selbst finden sich der Kultur zu nähern uns sie für sich anwendbar zu machen.

Die Voodooreligion ist, trotz ihrer bereits jahrtausende alten Existenz und ihrer vielen Anhänger weltweit, bis zu unserer heutigen Zeit nur sehr wenig bekannt. Oftmals werden demonstrativ die negativen Aspekte dieses Glaubens in den Medien verarbeitet und verschrien, obwohl allgemein bekannt ist, dass wo es viel Licht gibt auch Schatten vorhanden sein muss. Die Voodooreligion ist Liebe. Mit dieser Kraft der Liebe werden die Gottheiten angesprochen, die sich zu unserem Wohle einsetzen. Auf diese Weise wird die Voodooreligion seit jeher von unseren Vorfahren praktiziert.

In unserer heutigen Zeit, dem Informationszeitalter, haben wir, deren Heimat und deren Glaube uns mit der Voodooreligion verbinden, es uns zur Aufgabe gestellt die Geheimnisse der Voodookultur mit Ihnen teilen zu wollen. Wir laden Sie herzlich ein mit uns die außergewöhnlichen und die schönen Seiten unserer Kultur kennenzulernen und die Begeisterung für diese kraftvolle Welt mit uns zu teilen.

Unsere 7-tägige Tour wird individuell für Sie organisiert und beinhaltet:
Zusammenarbeit mit Voodoopriestern im Tempel Adjahouto Houta, Königshof von Allada: Einführung in die Voodookultur

Orakel
Gottheiten
Ontologie
Techniken

Wir freuen uns jetzt schon, Sie auf dieser "Spirituellen Reise " als Gast zu empfangen.
Wir sind überzeugt, dass diese Reise Ihnen weitere Zugänge eröffnen wird.

Mit den besten Empfehlungen.

Prinz Bokpe v. Allada

  • Reiseroute
  • Preise
  • Hinweise zur Reise

1. Tag, Abflug nach Cotonou

  • Von Deutschland (Berlin, Hamburg, Hannover, Düsseldorf, Bremen, Münster, Leipzig, Frankfurt am Main, Stuttgart, München, Nürnberg) aus mit AIR FRANCE via Paris nach Cotonou.
  • Empfangscocktail bzw. Erfrischung bei Ankunft am Flughafen.
  • Formalitäten und Transfer zum Hotel TOGBIN-Plage, Residence Celine oder Hotel Au Large direkt an der Atlantikküste, je nach Verfügbarkeit. Es handelt sich hier um landestypische Unterkünfte.

2. Tag, Cotonou - Präsentation des Tempels

  • Nach dem Frühstück Fahrt zum Tempel Adjahouto Houta. Dort werden Sie mit den Örtlichkeiten des Tempels vertraut gemacht. Danach findet ein allgemeines Kennenlernen zwischen Tempelgästen und Tempelbediensteten statt. Es wird Ihnen eine Einführung in den Voodoo und den Ablauf der Woche im speziellen gegeben.
  • Durchführung eines Reinigungsrituals (Abendzeremonie) unter der Führung eines durch den Tempelherrn anerkannten Voodoopriesters zur Vorbereitung der Analyse am darauf folgenden Tag.

3. Tag, Das Orakel - Die Divination

  • Nach dem Frühstück Fahrt zum Tempel Adjahouto Houta.
  • Nach einer kurzen Phase der Besinnung Analyse der Vergangenheit und Zukunft mit Hilfe von Orakeln und entsprechende Beratung. Eine Zusammenarbeit mit den Orakelpriestern findet hier statt.

4. Tag, Arbeiten nach dem Orakel

  • Am Vormittag Beratung anhand der Analyse des Vortages und Besprechung der weiteren Vorgehensweise

5. Tag, Besprechungen und Zeremonien

  • Durchführung der aus der Besprechung der Analyse in Auftrag gegebenen Zeremonien und Rituale im Tempel.

6. Tag, Abschlussarbeiten

  • Abschlussarbeit

7. Tag, Abreisetag

  • Abreisetag - eventuelle Besprechung offener Fragen
  • Transfer zum Flughafen

8. Tag, Ankunft in Deutschland

Diese Reise ermöglicht den direkten Zugang zu der Voodookultur.

Voranmeldung für persönliche Anliegen/Wünsche beim Sekretariat des Prinzen Dah Bokpe in Berlin:

Tel.: 0049-30-683 02 193 oder
E-Mail: office@westafrika.de

Ihre Anliegen werden mit der höchsten Diskretion behandelt.

Pauschalpreis: ab 3.495,- € / Person
Pauschalpreis Juli - August und 10. Dezember - 05. Januar: ab 3.985,- € / Person
Einzelzimmerzuschlag: 295,- Euro

Im Reisepreis sind folgende Leistungen enthalten:

Linienflug Economic Class mit Air France
Unterkunft in einem landestypischen kleinen Hotel in der Nähe des Tempels
Ein Pkw mit Chauffeur
Ein deutschsprachiger Guide
Drei touristische Ausflüge, Besuch von Ouidah, Ganvie, Porto Novo oder Abomey
Auf Anfrage: Beratung in persönlichen Angelegenheiten mit höchster Diskretion unter der Leitung vertrauenswürdiger Priester des Voodoo.
Nicht enthalten sind:

Trinkgelder
Visumgebühren
Visa werden auf Wunsch von uns besorgt. Preise auf Anfrage.
Kosten für Sonderleistungen und individuelle Termine außerhalb des Reiseplans
Eine Reiserücktrittsversicherung kann auf Nachfrage ausgestellt werden, die Kosten sind abhängig vom Reisepreis. Preise auf Anfrage.

Allgemeine Hinweise

In Benin ist immer Sommer. Es ist von Nutzen, Kleidung aus Naturmaterialien im Gepäck zu haben. Damit die Haut nicht verbrennt: Sonnenschutzmittel ab Faktor 28 (eine Kopfbedeckung ist empfehlenswert). Für den Mückenschutz am Abend, auch unter der Kleidung, sollte gesorgt werden.

Kinder freuen sich über mitgebrachte Bonbons, Kugelschreiber und Notizblöcke.

Bei offiziellen Anlässen (Voodoo-Fest, Audienzen) sollten Knie und Schultern bedeckt sein, um angemessen gekleidet zu sein. Für Frauen empfehlen sich Röcke bzw. Kleider. Verbindliches, dezentes Verhalten wird erwartet, Zärtlichkeiten in der Öffentlichkeit, besonders in Tempeln, sind nicht üblich. Ein Lachen, das einem/einer Afrikaner/in geschenkt wird, kommt tausendfach zurück.

Wichtige Hinweise

Visum für Benin erforderlich
Impfungen: Gelbfieber-Impfung ist Pflicht
Malaria-Prophylaxe und Hepatitis-Schutzimpfung werden empfohlen