Atakpamè

Atakpamé war während der deutschen Kolonialzeit Residenzstadt des deutschen Gouverneurs. Wenige Kilometer von Atakpamé entfernt sind noch die Ruinen des Lagers von Kamina zu sehen. Dort war die deutsche Telegrafenstation für eine Direkt-Verbindung nach Berlin eingerichtet.

Atakpamé liegt in der Region Kloto, die wegen ihres kühleren Klimas und der üppigen Vegetation von vielen als die schönste Region Togos angesehen wird.

Hier befindet sich ein Kunsthandwerkszentrum, wo Holzskulpturen, Töpfereien und Batiken hergestellt werden.