Anèho

Aného, an der Küste gelegen, war die erste Hauptstadt Togos. In ihren alten Stadtteilen ist die koloniale Architektur noch allgegenwärtig.

Nur 4 km von Anohé entfert liegt das Dorf Glidji. Hier ist das Zentrum der im 17. Jahrhuntert unter König Foli-Bébé aus Ghana eingewanderten Volksgruppe der Guin. Die Guin halten alljährlich im September ein prunkvolles, vier Tage dauerndes Neujahrsfest ab.

Am ersten Tag wird nach altem Brauchtum das Orakel des Heiligen Steins befragt, um zu erfahren, ob das kommende Jahr Glück oder Unglück bringen wird. Am zweiten Tag werden die Ahnen geehrt. An den beiden letzten Tagen feiert man mit grosser Begeisterung, mitreissender Musik und farbenprächtigen Tänzen den Beginn des neuen Mondjahres.